WordPress Plugin LightOn Server Monitor 1.2.0

magnifierLightOn Server Monitor (english versionCeská verze) ist Monitoring Plugin für WordPress, das den Zustand des Webservers, die Prozesse des Betriebsystems und der mysql Datenbank anzeigt. Im Dashboard wird dazu eine kurze Übersicht angezeigt, in der Detailansicht gibts dazu noch die Requestübersicht des WebServer, der Mysql Datenbank sowie eine CPU Prozesseüberischt.
Bisher unterstützte Plattformen sind OSX und Linux. Als Webserver wird bisher der Lighttpd werden Lighttpd und Apache2 unterstützt (andere folgen).
Die Unterstützung für Windows als Platform und dadurch den IIS ist nicht geplant.

In Version 1.2.0 kommt nun das mySQL Monitoring hinzu. Gleichzeichtig ist nun die Ausgabe der Detailseite, des Dashboards und des
Sidebar widgets komplett auf Templates umgestellt, somit könnt Ihr diese ohne Coding Änderung an Euere Bedürfnisse anpassen.
Folgende Updates überschreiben Eure Änderungen auch nicht, wenn ihr den Prefix ‚custom_‘ für Euere Dateinnamen verwendet.

26 Kommentare

  1. klingt ja total interessant, allerdigns waere ich an apache2 itneressiert und wuesste zudem gerne wie das Ding mit suPhp zurechtkommt da alle meine vhosts auf suPhp laufen…

  2. Die Apache2 Unterstützung ist nun integriert. suPhp sollte keine Zicken machen, da die Server Abfrage an PHP vorbeigeht und bei der Ermittlung der CPU Daten aus Linux Files ausgelesen wird. Die aktuelle Version mit Apache Unterstützung findest Du hier (ver. 1.1.0)

  3. die version hat entweder nen bug oder ein Problem mit nem anderen meienr Plugins. Siehe bitte screenshot: http://screencast.com/t/YzFkOTdkOW
    Keines der Menus im back end scheitn mehr zu funktionieren (das mouse-over zumidest nicht)
    Ich deaktivier es mal…

  4. oh, sorry, hatte irgendwie erst die 1.0.1 Version erwischt. sofort geloescht, die 1.1.0 drauf und alles ok.

    Paar Fragen noch:
    – auf meinem Server laufen mod_PHP, suPhp und PHP als FASTCGI. Enden alle Infos in deiner Plugin Uebersicht? Weiss nicht so genau ob apache auch info zu FastCGI liefert…

    Ach ja und fehlen hier nicht ein Paar Infos? http://screencast.com/t/YmMxYzgxMTEt

  5. Beim Apachen werden die Workerprozesse angezeigt, bei der CPU Übersicht nehme ich die Prozesse die der ‚ps‘ zurückliefert und die CPU verbrauchen.
    D.h. wenn PHP als Fast-CGI läuft sollte es eigener Prozess in der Prozessliste auftauchen, ebenso bei suPHP. Bei mod_php müsste ich mal in der Doku nachsehen.

  6. „Ach ja und fehlen hier nicht ein Paar Infos? http://screencast.com/t/YmMxYzgxMTEt
    Kannst Du mir die HTML Seite von deinem WebServer schicken, also das Ergebnis Deines Aufrufs http://Dein-Server/server-status
    Das sieht so aus als ob das anders aussieht als bei meinen Apachen.

    Danke
    David

  7. danke fuer den tollen support!

    Hier noch 2 Vorschlaege:
    a) wie waere es wenn die output seite des Plugins auf autorefresh gesetzt wird?
    b) eventuell ne kleine Legende z.B. musste ich erstmal raten was genau diese Spalten beinhalten:

    Nr. Access und State
    3/13/13 C

    3/13/13 sagt mir erstmal nicht viel und C auch nicht 🙂

    Ach ja und ne kleine Warnung noch:
    This setting applies to the entire server, and cannot be enabled or disabled on a virtualhost-by-virtualhost basis. The collection of extended status information can slow down the server.

    Keine Ahnung wie viel das ausmacht, aber die Warnung hab ich in der Apache2 Dokumentation gefunden.

  8. Gerne, Deine Vorschläge nehm ich mit ins nächste Minor Release auf.
    Zu PHP was für Informationen brauchst Du denn ?

  9. hmmm… also die normale apache2 statusanzeige, zeigt mir die apache2 Kinder und den entsprechenden Virtual Host an, d.h. ich kann auf einen Blick erkennen welcher Vhost grad busy ist.
    Waere halt nett wenn die info auch die Virtual Hosts die auf FastCGI laufen auswerten wuerde. Muesste halt aus der TOP CPU Prozess Liste ausgelesen werden, oder?

    Da stehen momentan php-cgi als Kommando und z.B: web9 als User. Waere halt nuetzlich wenn die auch zusammengefasst werden koennten, sodass man nen Gesamtueberblick ueber den Server hat, aber wenn das den Rahmen/Sinn des Plugins uebersteigt, auch gut 🙂 war nur ein Vorschlag…

    schau mal kurz auf den Screenshot: http://screencast.com/t/NzAzZjE3Mz

  10. Hi,

    I can’t understand german. (Just english, french and some spanish). Does you plugin also allow rewrite rules for Lighttpd, as this one does ? →
    http://www.zenphoto.org/2009/11/lighttpd-rewrite-rules/

    Thanks.

  11. yes of course url rewriting is supported, but zenphoto isn’t a wordpress blog and the plugin just support wordpress.
    Anyway, the plugin support’s url-rewriting rules on lighttpd, in fact it have to support url-rewriting,
    because without url-rewriting wordpress doesn’t run on lighttpd.

  12. Hello,

    I am running Suse Linux (on Strato dedicate server) But I can’t find the module libexec/apache2/mod_status.so

    Is this a known issue?

    Thanks a lot

    Pim

  13. Hi Pim,
    yes this is an issue, because without mod_status lighton can’t see what’s going on on your apache.
    I’m not familiar very much with SUSE, but imho you’ll find mod_status in the apache2_devel rpm package. (OpenSUSE 10.3)
    You can install it with rpm or yast2.
    On other versions of SUSE mod_status may be deliverd in other packages.

    LL&P
    David

  14. Thanks David,
    I will have a look see.

    Also, maybe this is a suggestion for a new release, having the information presented in a widget. Would be pretty cool if you ask me 🙂
    Keep up the great work!
    Pim

  15. I’m working on sheduling and history, mysql integration right now. Widgets are comming soon, maybe with the next release.

  16. Hmmm versteh ich Dich richtig, du willst für die php-cgi noch eine Summierung abhängig vom User der den php-cgi verwendet ?
    Das nehme ich mal in die Ajax-Cool-Stuff Liste mit auf.

  17. @David: yes, you got me right: I’d be itnerested in seeing a summary of the php-CGi children, sorted by user as that enables me to see what the different vhosts are doing…

  18. Hi,

    I installed the plugin (I use apache). Set to HOST address (tried local host first) 85.214.133.251 and set httpd.conf as following:
    LoadModule status_module /usr/lib64/apache2-prefork/mod_status.so

    SetHandler server-status
    Order deny,allow
    Deny from all
    Allow from 85.214.133.251

    ExtendedStatus On

    Then restarted apache, but my statusscreen, in WordPress admin remains empty and http://pimuijttewaal.nl/server-status shows 404 error

    Thanks for any hints

  19. Sorry!! My bad, its working now!! 🙂 LOL.

    Thanks for this great plugin!!

  20. Hi,

    Only one issue, really weird, in the detailscreen, I can only see Apache status information, not mySQL or top CPU processes. Any idea/suggestions/hints?

    PS: I am running on a dedicated server with root access
    Thanks

  21. Hi Pim,

    solution for missing mysql:
    install php5-bcmath, please. SUSE linux didn’t contain this package in the standard.

    Regards
    David

  22. Hi David,
    Thanks a lot for your excellent support.

    I did the following:
    yum install php5-bcmath
    /etc/init.d/mysql restart

    Then mysql still didn’t show, but after an Apache2 restart it was okay!!
    Thanks a million. So I guess with regard to the top command it is something
    similar? Thanks again!!
    PS: Rebooting server didnot help with regard to the latter

  23. Hi David,

    Maybe a suggestion for a future-release, having the posibility to enclose the lighton server-status in a page (or post) ?

    Thank You
    PiM

  24. hi, i try your plugin, but i get this error:

    Warning: fopen() [function.fopen]: open_basedir restriction in effect. File(/proc/loadavg) is not within the allowed path(s): (/home/unotec:/usr/lib/php:/usr/local/lib/php:/tmp) in /home/unotec/public_html/wp-content/plugins/lighton/lighton-functions.php on line 100

    any advice? perhaps need to create some directory but where??

    best regard, pescadito

  25. Hi, please check your webserver settings, some linux distributions don’t allow the access to the /proc location.
    So open your webserver configuration file (on suse it’s called httpd.include) and search for „php_admin_value open_basedir“ and append „:/proc/loadavg:/proc/stat“ to the param.
    The line should look like this after your modificaton:
    php_admin_value open_basedir "/srv/www/vhosts/something/httpdocs:/tmp:/proc/loadavg:/proc/stat"
    Restart your apache server and the information in the plugin should be displayed now.
    Regards
    David

  26. Fatal error: Call to a member function getElementsByTagName() on a non-object in /home/user/public_html/wp-content/plugins/lighton/lighton-functions.php on line 273

Kommentar verfassen

© 2017 Switch2Mac

Theme von Anders Norén↑ ↑