Schnelle Blogbeiträge mit dem Browser erfassen, manchmal ganz praktisch. Was unter Firefox und Chrome bereits lange möglich war ist nun mit dem Update auf Safari 5.0 machbar.
Möglich macht das die Erweiterung Scribefire und das neu eingeführte Extensionmanagement von Safari 5.0. Nun können Entwickler ohne Umwege Apple’s Browser erweitern.

Dazu muß man in den Einstellungen => Erweitert die Option: Menü „Entwicker“ in der Menüleiste anzeigen aktivieren. Die Erweiterung lädt man sich bei www.scribefire.com herunter. Ein Doppelklick auf die geladene Datei mit der Endung .safarieextz und der Bestäigung der Installation fügen die Extenesion Safari hinzu. Als Letztes muß man im Menüpunkt Entwickler, die Option Erweiterungen aktivieren auswählen.

Die Bedienung des Ganzen ist denkbar einfach, auf die Sprechblase drücken, Blog, Blogart und Benutzer eintragen und schon gehts los.
Scribefire hat einen WYSI(N)WYG Editor (What you see is NEVER what you get) mit dem die rudimentären Tags gesetzt werden können.
Bilder hochladen habe ich nicht geschaft und der WYSIWYG-Editor veranstaltet manchmal gar lustige Dinge.

Alles in allem eignet sich Scribefire sehr gut zur Texterfassung und Korrektur vorhandener Einträge, gehts tiefer ans Layout reiht sich die Erweiterung in die Reihe aller „externen“ Editoren ein – zum Leben zu wenig zum Sterben zu viel.